Profi-Wissen für Schmalfilm, Super8, Dia, APS-Film

Kostenlose E-Books mit Fachbegriffen zum Download

Mit freundlicher Genehmigung von IT-Wissen, das Onlinelexikon für IT-Spezialisten

  • A/D-Wandler
  • Bildsensor
  • Projektionstechniken
  • Akustik
  • Videokompression
  • Heimkino
  • Displays
  • Digital-TV
  • Grafikformate
  • Licht und Farbe
  • HD & Ultra-HD

Analoges Signal von Super 8 in digital umwandeln

Wie wird ein analoges Signal in ein Digitales Signal konvertiert oder umwandelt?
Was ist eigentlich ein A/D Wandler und wie funktioniert dieser?
Welche Unterschiede gibt es in der Technik?

Schon an der folgenden Vorschau zum Inhaltsverzeichnis lässt sich erkennen, dass dieses eBook sehr interessant ist. Für alle, die etwas mehr wissen wollen.

Inhaltsverzeichnis A/D Wandler "Vorschau"

1-Bit-Wandler
Abtastrate
Abtastung
Abtastungen pro Sekunde
AD-Wandler, A/D
ADPCM, adaptive delta pulse code modulation
Auflösung
DA-Wandler, D/A
DAC, digital to analoge converter
Digitalisierung
Digitizer
DPCM, differential pulse code modulation
Differenzielle Pulscodemodulation
Dual-Slope-Verfahren

ENOB, effective number of bits
Flash-Wandler
Genauigkeit
Iteration
Klirrfaktor
Linearität
LSB, least significant bit
MSB, most significant bit
OSR, oversampling ratio
Oversampling
Parallelumsetzer
Pipeline-Wandler
Pulsweitenmodulation PWM
Quantisierung
Quantisierungsfehler

R-2R-Konverter
Sampletiefe
SAR, successive approximation register
SFDR, spurious-free dynamic range
S/H, sample and hold
Sigma-Delta-Wandler
Signal-Rausch-Verhältnis
SINAD, signal to noise and distortion
Slope-Verfahren
Störspannungsabstand
Wandlungsfehler
Wandlungsgeschwindigkeit
Zählverfahren

PDF-Datei AD-Wandler Downloaden

AD-Wandler.pdf [1.897 KB]

Was ist ein Bildsensor

Was ist, oder für was braucht man Bildsensoren? - Wie funktionieren diese Sensoren? - Wo werden sie eingesetzt?
Nun, allgemein kann man sagen, dass ein Bildsensor Helligkeit in Spannung umsetzt, aber mehr erfahren Sie in dem sehr Informativen E-Book „Bildsensoren“

Bildsensoren Index "Vorschau"

Auflösung
Bayer-Filter
Bildrauschen
Bildsensor
Binning
Blooming
Candela
CCD, charged coupled device
CMOS-Sensor
Dynamik

EXR-Sensor
Farbfilter
Farbprofil
Farbraum
Farbtiefe
FF-CCD, full frame
Lichtstärke
Megapixel
Pixel, picture element
ppi, pixel per inch

FIT-CCD, frame interline transfer CCD
Fotodiode
Fototransistor
FourThirds
Foveon-X3-Sensor
FT-CCD, frame transfer CCD
Interferenzfilter
IT-CCD, interline transfer CCD
Lichtempfindlichkeit
Lichtstrom

PDF-Datei Bildsensoren Downloaden

Bildsensoren.pdf [1.359 KB]

Projektoren, wie ist der heutige Stand der Technik

Mit dem eBook „Projektionstechniken“ werden viele Arten von heutigen Projektoren beschrieben und auch erklärt wie die Technik funktioniert. Sicher kann man diese hochtechnischen Geräte nicht mit denen von damals (wie die Bauer- Braun- Eumex- oder Revueprojektoren) vergleichen. Dennoch ist es schon interessant wie sich die Technik der Projektoren entwickelt hat.

Projektionstechniken Index-Vorschau

Datenhelm
D-ILA-Projektor
Dichroitischer Filter
Diffusbildwand
DLP-Projektor
DMD-Chip
Gain-Faktor
Head-up-Display
HTPS-Projektor

ILA-Projektor
Laserprojektor
LCD-Projektor
LCoS-Projektor
LED-Projektor
Limesco
Linedoubler
Miniprojektor

Perl-Leinwand
Projektion
Projektionswand
Projektor
Referenzbild-helligkeitsbreite
Röhrenprojektor
Rückprojektion
Silberleinwand

PDF-Datei Projetionstechniken Downloaden

Projektionstechniken.pdf [2.586 KB]

Vieles über Akustik

Was ist eigentlich Dolby-Digital oder Joint-Stereo genau? Viele kennen diese Fachbegriffe, aber nur wenige können es genau erklären. In diesem E-Book „Akustik“ werden diese und auch andere Fachbegriffe welche mit Akustik zutun haben genau erläutert.
Einiges sollte man kennen und wissen, wenn man z. B. Audio Schallplatten, Musikkassetten oder Tonband digitalisiert und auf CD brennt.
Schon an der folgenden Vorschau zum Inhaltsverzeichnis lässt sich erkennen, dass dieses eBook sehr interessant ist. Für alle, die etwas mehr wissen wollen.

Akustik Index "Vorschau"

100-V-Technik
AB-Stereofonie
Absorber
ADSR, attack, decay, sustain, release
Äquivalenzschalldruckpegel
Akustik
Akustische Impedanz
Akustische Rückkopplung
Akustischer Kurzschluss
Array
Beschallung
Bi-Amping
Bi-Wiring
Booster
Bündelungsgrad
Crossover

dB(A), decibel filter (A)
dB(B), decibel filter (B)
dB(C), decibel filter (C)
dBrnC, dB above reference noise with
C-messaging weighting
dBSPL, decibel sound pressure level
DI, direct injection
Dolby-Digital
Dolby-Surround
DPE, digital parametric equalizing
DTS, digital theatre sound
ELA, Elektroakustische Anlage
Flatterecho
FLÜ, Feldleerlauf-Übertragungsfaktor

Goniometer
Grenzschalldruck
Haas-Effekt
Hall
HiFi, high fidility
HRTF, head related transfer function
Hörcharakteristik
Hörschwelle
Joint-Stereo
Kammfiltereffekt
Klang
Klang-Library
Klangsynthese
Lautstärke

PDF-Datei Akustik downloaden

Akustik.pdf [1.515 KB]

Vieles über Videokompression Super8 digitalisieren

Was ist eigentlich nach dem digitalisieren von Super 8 Schmalfilm. Lieber auf DVD oder doch auf Festplatte? Lieber AVI-, MPEG2- oder doch VOB-Dateien? Viele kennen diese Dateiformen, aber nur wenige können sie genau erklären. In diesem E-Book „Videokompression“ werden diese und auch andere Fachbegriffe welche mit digitalisieren auf DVD zutun haben genau erläutert.
Einiges sollte man kennen und wissen, wenn man z. B. seinen Super8 Schmalfilm auf DVD noch nachbearbeiten möchte.

Schon an der folgenden Vorschau zum Inhaltsverzeichnis lässt sich erkennen, dass dieses eBook für digitalisieren und Überspielen sehr interessant ist. Für alle, die etwas mehr wissen wollen.

Videokompression für Super 8 Filme, Index Vorschau

3ivx
Artefakt
AVC, advanced video coding
B-frame, bidirectional frame
BT.601
CABAC, context based adaptive
binary arithmetic coding
Chrominanz
Cinepak-Codec
CODEC, compression/
decompression
DCT, discrete cosine
transformation
DivX
ENDEC, encoder/decoder
Farb-Subsampling
Farbdifferenzsignal
GOP, group of picture
H.261
H.263

H.264-Kompression
H.264/AVC, H.264 advanced
video coding
H.320
H.323
H.324
HDX4
Indeo, Intel video
I-frame, Intra-Frame
JND, just noticeable difference
JVT, joint video team
Kompression
Kompressionsrate
Luminanz
MJPEG,
MP4-Dateiformat
MPEG, moving picture experts
group
MPEG-Kompression
MPEG-1

MPEG-2
MPEG-4
Nero Digital
P-frame, predicted frame
PES, packetized elementary
stream
SMP, software motion picture
Sorenson-Codec
SSIM, structual similarity index
Theora-Codec
TS, transport stream
VC-1, video codec 1
Verlustbehaftete Kompression
Video-Codec
Videodateiformat
Videokompression
Videosignal
WMF, Windows media format
WMV, Windows media video
XviD

PDF-Datei Videokompression Downloaden

Videokompression.pdf [533 KB]

Vieles rundum Das Thema "Heimkino"

Was ist eigentlich Letterbox, HDTV oder Blu-Ray genau? Viele kennen es aber nur wenige können es näher erklären. Vielleicht schauen Sie sich mal dieses interessante E-Book an, hier können Sie sehr viel Fachwissen zum Thema Heimkino nachlesen.

Heimkino Index-Vorschau

Absorber
Bildformat
Bildseitenverhältnis
Blu-Ray-Disc
Breitbild
Composite Video
D-Cinema
Digital-Receiver
DLP, digital light processing
Dolby-Digital
Dolby-Surround
DTS, digital theatre sound
DTS-HD, digital theatre sound
high definition

DVD-Laufwerk
Komponentenvideo
HDTV, high definition television
Heimkino
HTPS, high temperature
polysilicon

Laser-Projektor
Lautsprecherbox
Lautsprecherkabel
LCD-Projektor
LCoS-Projektor
LED-Projektor

Leistungsverstärker
Lichtstrom
Lumen, lm
Projektionswand
Projektor
Projektorlampe
Referenzbildhelligkeitsbreite
Röhrenprojektor
Settop-Box
Subwoofer
Surround
TOSlink
Verstärker-Klasse

PDF-Datei Heimkino Downloaden

Heimkino.pdf [612 KB]

Displays, Flachbildschirme und Darstelllung

Was ist eigentlich ein Bildseitenverhältnis und wie werden meine Schmalfilme auf meinem Fernseher oder Monitor nach der Digitalisierung dargestellt? Wie wichtig ist die Farbtemperatur oder die Farbtiefe beim Abtasten und Kopieren der Super 8 Filme? All diese und auch andere wichtige Fragen finden eine Antwort in dem hochinteressanten E-Book „Displays“.

"Display" für Super8 auf DVD, Index "Vorschau"

3D-Display
Anamorphical Widescreen
Anzeigemodul
Betrachtungswinkel
Bildschirm
Bildschirmauflösung
Bildschirmdiagonale
Bildschirmschoner
Bildseitenverhältnis
Bildwiederholfrequenz
Breitbild
CCSTN-Technologie
cd, Candela
CRT, Kathodenstrahlröhre
CSTN-Technologie
DDC, display data channel
Digital-Schnittstelle
DSTN-Technologie
Dual-View-Display
ECB-Display
EDID, extended display
identification data
EL-Display
Entmagnetisierung
Farbdarstellung
Farbtemperatur
Farbtiefe
FED-Display
Flachbildschirm
FLCD-Display
Flimmern
Fokus

FSTN-Technologie
Grafikstandard
HCA-Display
Horizontalfrequenz
HPA-Display
HTN-Technologie
Konvergenz
LCD-Display
LCoS-Display
LEP, light emitting polymere
Letterbox
Leuchtdichte
Lichtart
Lichtstärke
lm, Lumen
Lochmaske
LTPS, low temperature poly
silicon
LVDS-Protokoll
MDA-Adapter
MFD-Display
Monitor
Monochrom
Nutek
OLED-Display
Panel-Link
Phosphor
Plasma-Display
Pixeltakt
PLED, polymere light emitting
diode
Progressive Scan

QQVGA
QUXGA
QVGA
QXGA
RGB-Farbmodell
Schlitzmaske
SED-Display
STN-Technologie
Streifenmaske
SUXGA
SVGA-Format
SXGA
TCO-Richtlinie
TFT-Display
TMDS-Protokoll
TN-Technologie
TNF, twisted nematic film
TSTN-Technologie
UXGA
VDIF, VESA display information
file
VESA, video electronic standard
association
VFD-Display
VGA-Format
WQUXGA
WSVGA
WSXGA
WVGA
WXGA-Format
XGA-Format
Zeilensprungverfahren

PDF-Datei Display Downloaden

Display.pdf [850 KB]

Digital-TV, Flachbildschirme und Film-Darstellung

In diesem aufschlussreichen E-Book „Digital-TV“ werden viele wichtige Themen wie, Frame, Full-Frame-Video, Genlock, Halbbild, Field oder Headroom erläutert. Natürlich auch noch sehr viele andere Fachbegriffe, die mit Super 8 auf DVD digitalisieren oder Dias scannen zutun haben.

"Digital-TV" für Super8 auf DVD, Index "Vorschau"

480 Zeilen
576 Zeilen
720 Zeilen
1.080 Zeilen
ANC, ancillary data space
Austastlücke
BAS, Bild, Austastung,
Synchronisation
Bildwiederholfrequenz
BT.601
BT.656
BT.709
Chrominanz
CVBS, color, video, blank, sync

Digitalvideo
EAV, end
of active video
Farb-Subsampling
Farbdifferenzsignal
Farbträger
FBAS, Farbe, Bild, Austastung,
Synchronisation
Frame Full-Frame-Video
Genlock
Halbbild
Headroom
IRE, international radio
engineers

Luminanz
SAV, start of active video
Schwarzwert
SDI, serial digital interface
Synchronimpuls
VESA, video electronic
standard association
Video
Video-Bandbreite
Videoformat
Videosignal
Vollbild
Weißabgleich
Zeile

PDF-Datei Digital-TV Downloaden

digital-tv.pdf [485 KB]

Grafikformate für Bild, Dias und Schmalfilm

In diesem aufschlussreichen E-Book „Grafikformate“ werden viele wichtige Themen wie,
Bildkompression, Grafik-Datei-Formate behandelt. Natürlich auch noch sehr viele andere Fachbegriffe, die mit Super 8 auf DVD digitalisieren oder Dias scannen zutun haben.

"Grafikformate" für Super8 auf DVD, Index-Vorschau

APS, advanced photo system
Bildkompression
BMP, bitmap file format
CGM, computer graphics metafile
Chunk
DIB, device independent bitmap
DNG, digital negative
DXF, drawing exchange format
EXIF, exchangeable image file
FIF, fractal image format
Filmstreifen
Flash-Format
GIF, graphics interchange
format
Grafikdateiformat
HPGL, Hewlett Packard
graphics language
IDCT, inverse discrete
cosine transform

IFF, interchange
file format
IGES. initial graphics
exchange specification
JPEG, joint photographics
expert group
JPEG 2000
LZW-Algorithmus
LZW, Lempel, Ziv, Welsh
MNG, multiple-image
network graphics
PBM, portable bit map
PCX, pixel format
PDF, portable document
format
Photoshop
PIC-Format
PICT-Dateiformat
PKZIP-Kompression

PNG, portable network
graphics
RAW-Format
RIFF, resource interchange
file format
SMIA, standard mobile
imaging architecture
SVG, scalable vector graphics
TARGA-Dateiformat
TGA, truevision graphics
adapter
TIFF, tagged image
file format
WI, wavelet image
WMF, Windows meta file
WT, wavelet transformation
XBM, x bitmap
XMP, extensible metadata
platform

PDF-Datei Grafikformate Downloaden

Grafikformate.pdf [313 KB]

Licht und Farbe

Ein sehr interessantes E-Book „Licht und Farbe“ in dem viele wichtige Themen wie, Farbsättigung, Farbtemperatur und auch Farbtiefe behandelt werden. Natürlich auch noch sehr viele andere Fachbegriffe, die mit Super 8 auf DVD digitalisieren oder Dias scannen zutun haben.

Licht und Farbe für Super8 auf DVD, Index-Vorschau

Augenempfindlichkeit
Blau
Candela
CIE-Farbraum
CMS,
color management system
CMY-Farbmodell
CMYK-Farbmodell
Cyan
Euroskala
Farbart
Farbdarstellung
Farbdreieck
Farbe
Farbkreis
Farbmischung
Farbmodell
Farbpalette
Farbraum
Farbseparation
Farbskala

Farbsättigung
Farbtemperatur
Farbtiefe
Farbton
Gelb
Grün
Helligkeit
HKS-Farbskala
HLS-Farbmodell
HSB-Farbmodell
HSI-Farbmodell
HSV-Farbmodell
ICC,
international color
consortium
Infrarot
IT8-Farbvorlage
Kelvin, K
Komplementärfarbe
Leuchtdichte
Licht

Lichtart
Lichtempfindlichkeit
Lumen
Lux
Magenta
Monochrom
Pantone
Primärfarbe
RGB-Farbmodell
RGB
Rot, Grün, Blau
Rot
Sekundärfarbe
Tertiärfarbe
Tiefe
UCR-Verfahren
Ultraviolett
YIQ-Farbmodell
YUV-Farbmodell

PDF-Datei Licht und Farbe Downloaden

Licht und Farbe.pdf [549 KB]

HD & Ultra-HD

Die Zeilenzahl 1.080 wird häufig mit dem Zusatz „i“, „p“ oder psF angegeben als 1.080i, 1.080p oder 1.080psF. 1.080i steht für Interlacing, also für das Zeilensprungverfahren mit zwei Halbbildern, sagt aber nichts aus über die Bildwiederholfrequenz. Diese wird mit einem Querstrich getrennt angegeben: 1.080i/25 oder 1.080/25i für Europa oder 1.080i/30 oder…

HD & ULTRA-HD FÜR SUPER8 AUF DVD, INDEX-VORSCHAU

1.080 Zeilen
4.320 Zeilen
BT.709
BT.2020
EHRI, extremely high-resolution imagery
HD, high definition
HD-MAC, HDTV multiplexed analogue
components

HDTV, high definition television
LSDI, large screen digital imagery
Progressive Scan
psF, progressive segmented frame
UHD, ultra high definition
UHDTV, ultra HDTV Ultra-HDTV
Zeilensprungverfahren
Impressum

PDF-DATEI HD UND ULTRA-HD DOWNLOADEN

HDTV-UHDTV.pdf [1.703 KB]