Sie sind hier: Startseite » Schmalfilm-Glossar

Präfixe

Bei Speicherangaben und Datenraten gibt es einige Abkürzungen, die unbedingt erläutert werden müssen. Wenn wir bei den Speicher- und Bildgrößenangaben bleiben, dann gibt es da ja die Einheit Byte. Das sind in der Regel acht Bit. Das entspricht einem Zahlenwert von 256. Das ist nun wirklich nicht viel. Auf einem Digitalfoto wäre das nur ein einziges Pixel. Damit man nicht mit endlosen Zahlenkolonnen arbeiten muss, werden die Zahlen, wie bei anderen Einheiten auch, in Tausend oder Millionen zusammengefasst. Betrachten wir mal eine andere Einheit: eine Wegstrecke. Die Einheit ist der Meter. Aber keiner käme auf die Idee die Entfernung zwischen zwei Orten in Metern anzugeben, sondern in Kilometern. 500 km, angegeben in Meter, wären nämlich 500000 Meter. Und das ist der springende Punkt: das kleine „k“ steht für kilo und, da es vor die Einheit geschrieben wird, nennt man es Präfix.

Bezogen auf unsere Speichergröße gibt es also das Kilobyte für tausend Bytes, oder das Megabyte für eine Million Bytes. Noch größere Einheiten sind dann das Gigabyte für Milliarden Bytes und das Terabyte für eine Billionen Bytes. Das Terabyte ist eine 13-stellige Zahl.

Präfixe können auch auf für kleinere Einheiten benutzt werden. Milli-Meter ist so ein Präfix für Meter, oder Nanometer, das ist entspricht der Zahl: 0,000.000.001.

Copyright 2009 Datacom-Buchverlag GmbH