Sie sind hier: Startseite » Schmalfilm-Glossar

APS-Film

Der APS-Film ist ein Kleinbildfilm. Im Gegensatz zu den normalen
Kleinbildfilmen kann der APS-Film Fotos mit unterschiedlichen Formaten
machen. Das Format ist also nicht fest vorgegeben, wie bei 24 x 36 mm
Kleinbildfilmen, sondern kann eingestellt werden. Während das normale
Kleinbild immer ein Seitenverhältnis von 4:3 hat, können bei APS-Fotos
verschiedene Formate eingestellt, nämlich ein 16:9-Format, wie es
moderne Fernseher haben, ein Panoramaformat mit einem
Bildseitenverhältnis von 3:1 und das klassische Format.

APS-Filme sind wie Kleinbildfilme in geschlossenen Filmkassetten. Auf
einem Magnetstreifen können außerdem Informationen über das Bildformat,
die Bildempfindlichkeit und das Aufnahmedatum gespeichert werden.

Copyright 2009 Datacom-Buchverlag GmbH